​​Zlatan Ibrahimovic kehrt nach siebeneinhalb Jahren nach Italien zurück. Wie die Gazetta dello Sport berichtet, sind nur noch Details mit dem AC Mailand, Ibrahimovic' früherer Wirkungsstätte, zu klären.


​Nachdem Zlatan Ibrahimovic seine Rückkehr nach Italien angekündigt hat, steht nun auch der Verein fest, dem sich der Schwede anschließen will. Laut der Gazetta dello Sport seien mit dem AC Mailand nur noch letzte Vertragsdetails zu klären. Ibrahimovic' Vertrag bei LA Galaxy läuft am Jahresende aus.


Ibrahimovic sagt Bologna ab - Angebot von Milan noch nicht zufriedenstellend


Ebenfalls in der Verlosung war der FC Bologna, der allerdings den Kürzeren zieht: "Ibrahimovic wird nicht zu uns wechseln. Er hat andere Entscheidungen getroffen", verriet Sportdirektor Walter Sabatini Tuttomercato. Damit dürfte der Weg für den AC Mailand endgültig frei sein. 

AC Milan's Swedish forward Zlatan Ibrahi

Im Bericht der Gazetta dello Sport heißt es, dass Ibrahimovic allerdings noch nicht zufrieden mit den angebotenen Konditionen der Rossoneri ist. Milan soll dem Schweden lediglich ein Jahresgehalt von vier Millionen Euro - sprich: zwei Millionen Euro bis zum Saisonende - anbieten. Zudem würde Ibrahimovic' Vertrag zunächst nur bis zum Sommer laufen, mit anschließender Option für die darauf folgende Spielzeit. Das reicht Ibra noch nicht aus.