​Ab 2021 startet ein neuer TV-Rechte-Zyklus für die ​Champions League - und der hat einen echten Hammer zu bieten. Streamingdienst Amazon Prime hat sich Teile der Übertragungsrechte an der Königsklasse gesichtert!


Schon jetzt braucht man einige Schaubilder um im TV-Wirrwarr der Champions-League-Übertragung durchzusteigen. Seit der vergangenen Spielzeit teilen sich Sky und DAZN die Rechte an der europäischen Königsklasse. Ab 2021 kommt auch Amazon ins Spiel.


Amazon drängt in den Fußball-TV-Markt


Amazon Prime drängt auf den Einstieg in den Fußballzirkus. Seit 2017 gibt es bereits einen Audio-Stream für die ​Bundesliga. Ab 2021 wird der Ball auch im Bild bei Amazon rollen. Wie das Medienmagazin DWDL berichtet, hat sich Amazon Prime das sogenannte Rechtepaket A1 gesichert. Damit darf der Streamingdienst die Topspiele am Dienstag übertragen.


"Wir freuen uns auf die UEFA Champions League, einen der prestigeträchtigsten Club-Wettbewerbe der Welt. Wir sind begeistert, unseren Kunden in Deutschland ab 2021 die Topspiele am Dienstag zeigen zu können", wird Alex Green, Geschäftsführer Prime Video Sport Europa von DWDL.de zitiert. 


Ob und wie auch Sky und DAZN weiter die Champions League übertragen, ist noch nicht klar. Mit dem Amazon-Einstieg könnte es für den deutschen TV-Zuschauer aber noch komplizierter werden, alle Spiele verfolgen zu können. Gut möglich, dass man künftig gleich drei Abos braucht, um alles zu sehen.