Niko Kovac will sich nach seiner Entlassung beim FC Bayern eigentlich eine Pause gönnen. Timing ist als Fußballlehrer jedoch eine undankbare Geliebte. Und beim FC Arsenal wird nun einmal gerade nach einem neuen Cheftrainer gefahndet. Kovac soll bei den Gunners zumindest mal vorgefühlt haben.


Kovac' Berater hinterlegen Interesse bei Arsenal


Beim ​FC Bayern hatte sich Niko Kovac aufgerieben und war am Ende doch gescheitert. Für den Meistertrainer der Vorsaison steht nun eigentlich eine Auszeit auf der Agenda. Sein ​derzeitiger Besuch Englands ist laut SPOX und Goal jedoch nicht ausschließlich zum Vergnügen. Kovac' Berater sollen beim FC Arsenal Interesse an der freien Trainerstelle hinterlegt haben, zudem soll  der 48-Jährige am Montagabend beim Premier-League-Spiel zwischen Arsenal und West Ham in London anwesend sein.


Nach seiner Entlassung bei den Bayern im November, könnte es für Kovac nun also doch ganz schnell gehen. Die Aussicht auf ein Engagement beim FC Arsenal ist nun einmal schmackhaft; und für Kovac offenbar lecker genug, um eine deutliche Kürzung seiner geplanten Pause in Kauf zu nehmen. Die Kirche sollte man für den Moment jedoch noch im Dorf lassen. ​Immerhin werden beim FC Arsenal auch einige andere Namen gehandelt.