​Real Madrid hat offenbar den ersten Transfer für die kommende Saison unter Dach und Fach gebracht. Wie De Telegraaf berichtet, wird Donny van de Beek im Sommer ein Königlicher.


Am 22-jährigen Mittelfeldspieler von Ajax Amsterdam waren die Madrilenen übereinstimmenden Medienberichten zufolge schon im Sommer interessiert, Trainer Zinedine Zidane soll sich damals jedoch gegen van de Beek ausgesprochen und Landsmann Paul Pogba favorisiert haben. Eine Einigung mit ​Manchester United blieb wiederum aus, weshalb die Planungen für das Mittelfeld vorerst verschoben wurden.


De Telegraaf will nun in Erfahrung gebracht haben, dass sich Real und Ajax auf einen Transfer von van de Beek verständigt haben sollen. Das Blatt nennt im Zuge dessen eine Ablösesumme in Höhe von 55 Millionen Euro. ​Da van de Beek einen Wechsel in der Winter-Transferperiode unlängst ausgeschlossen hatte, soll der Transfer im kommenden Sommer über die Bühne gehen.

Donny Van De Beek

    Wird Ajax Amsterdam neusten Medienberichten zufolge nach der Saison verlassen: Donny van de Beek.


Der offensive Mittelfeldspieler wechselte im Alter von elf Jahren zum niederländischen Rekordmeister und gab im November 2015 sein Debüt bei den Profis. In den Augen der Madrilenen sei van de Beek ein Spieler der Zukunft, der jeder Mannschaft aufgrund seiner Torgefahr sowie Lauf- und Einsatzbereitschaft einen Mehrwert biete. Die Bekanntgabe des Transfers sei nur noch eine Frage der Zeit.