Nach drei Pflichtspielen ohne Sieg will Friedhelm Funkel auch den FC Bayern ärgern. In der Hinrunde der Vorsaison feierte Fortuna Düsseldorf ein 3:3 in der Allianz Arena, am Samstag gastieren die Münchner im Rheinland. "Wir können den Bayern wehtun"​, ist sich Funkel sicher - dafür benötigt er aber auch ein goldenes Händchen bei der Wahl der Startaufstellung.


Gegen die Bayern kann Funkel auf das gewohnte Personal zurückgreifen. Neben Bankdrücker Diego Contento, der von 1995 bis 2014 für den Rekordmeister aktiv war, fehlen nach Angaben des Trainers auch Kenan Karaman, Thomas Pledl und Kevin Stöger, Aymen Barkok soll derweil nach auskurierter Schultereckgelenkssprengung bei der U23 aushelfen.


Vor heimischem Publikum fordert Funkel allen voran einen engagierten Auftritt seiner Mannschaft: "Wir müssen sehr viel investieren und brauchen ein richtig gutes Spiel", so der 65-Jährige, "dazu einen guten Keeper und ein bisschen Glück. Wir müssen mutig sein und dürfen nicht frustriert sein, wenn wir wenig Ballbesitz haben."

Am Samstag wolle er "den Worten Taten folgen lassen", die unter Hansi Flick besser organisierte Münchner Defensive erschwert diese Aufgabe jedoch um einiges. "Sie haben jetzt zweimal zu Null gespielt und zeigen sich defensiv stabiler", zollte Funkel Respekt, "nach vorne sind sie sowieso immer gefährlich mit ihrer außergewöhnlichen Qualität."


Dieselbe Startelf wie auf Schalke?


Um in der eigenen Hälfte wenig zuzulassen und Umschaltmomente ausnutzen zu können, wird Funkel womöglich wie schon gegen Borussia Mönchengladbach und Schalke 04 auf eine Formation mit Dreierkette zurückgreifen. 


Die Abwehrreihe vor dem in die Pflicht genommenen Torhüter Zack Steffen würde dann wieder aus Kaan Ayhan, Kasim Adams und André Hoffmann bestehen. Niko Gießelmann und Jean Zimmer wären erneut als Außenverteidiger denkbar, während das zentrale Mittelfeld aus Matthias Zimmermann, Adam Bodzek und Alfredo Morales bestehen könnte und Dawid Kownacki und Top-Torschütze Rouwen Hennings (9 Tore) die Doppelspitzen bilden. 


Die voraussichtliche Aufstellung der Fortuna im Überblick:


Steffen - Ayhan, Adams, Hoffmann - Gießelmann, Bodzek, Zimmermann, Morales, Zimmer - Kownacki, Hennings