Luis Enrique wird ab sofort wieder hauptverantwortlich die Geschicke der spanischen Nationalmannschaft leiten. Damit muss Robert Moreno seinen Posten räumen, der Enrique sportlich gut vertrat. 


​Nachdem es sich bereits abzeichnete, hat der spanische Verband nun bestätigt, dass Luis Enrique wieder in seine Position als Cheftrainer der spanischen Nationalmannschaft zurückkehrt: "Wir können bestätigen, dass Luis Enrique das Traineramt übernimmt. Jeder wusste, dass ihm die Türen offen stehen, wenn er zurückkommen will. Wir sind sehr zufrieden mit Roberts Arbeit, aber der Leiter dieses Projekts ist Luis Enrique."


Robert Moreno macht bereitwillig Platz für Enrique


Der frühere ​Barca-Coach hatte aus persönlichen, familiären Gründen im Sommer pausiert und seinen Posten Robert Moreno zur Verfügung gestellt. Der führte die spanische Nationalauswahl souverän zur Qualifikation für die Europameisterschaft 2020. Moreno macht allerdings bereitwillig Platz für seinen Vorgänger: "Am Montag hat Robert uns mitgeteilt, dass er kein Hindernis für die Rückkehr von Enrique darstellt", erklärte der spanische Verband.