​Schlechte Nachrichten für ​RB Leipzig: Die Roten Bullen müssen für den Rest des Jahres auf Kapitän Willi Orban verzichten. Der 27-jährige Innenverteidiger musste sich einer Knie-OP unterziehen. Doppelt bitter: Auch Abwehr-Kollege Ibrahima Konaté fällt weiter aus.


Seit Ende Oktober schon muss RB-Coach Julian Nagelsmann auf seinen Abwehrchef Willi Orban verzichten. Wie die Leipziger am Donnerstagvormittag mitteilten, wird er das auch für den Rest der Hinrunde tun müssen. Der Innenverteidiger musste sich einer Arthroskopie unterziehen, bei der freie Gelenkkörperchen im Knie entfernt wurden.

Auch Konate, Halstenberg und Mukiele verletzt


​​Neben Orban muss Nagelsmann aber auch weiterhin auf Ibrahima Konaté verzichten. Der 20-jährige Franzose laboriert an seinem Muskelfaserriss im Hüftbeuger und ist zumindest für die Partie gegen Köln nach der Länderspielpause noch keine Option, wie er selbst im Gespräch mit der Bild verriet: "Es geht mir besser, ich habe noch ein bisschen Schmerzen. Ich glaube nicht, dass ich gegen Köln spielen kann. Aber ich arbeite hart, um schnell wieder dabei sein zu können."


Der Innenverteidiger fehlt bereits seit sechs Wochen. Doch es kommt für Leipzig noch schlimmer: Mit den Verletzungen von Linksverteidiger Marcel Halstenberg und ​Rechtsverteidiger Nordi Mukiele sind die Abwehrsorgen groß. Beide erlitten zuletzt ebenfalls Muskelfaserrisse und fallen zumindest kurzfristig aus.


Nagelsmann verfügt über gute Alternativen


Neben Dayot Upamecano stehen Nagelsmann aber dennoch Alternativen zur Verfügung. Lukas Klostermann verteidigte beim 4:2-Sieg in Berlin innen und wurde von seinem Trainer anschließend ​in dieser Rolle auch für die Nationalmannschaft ins Spiel gebracht. Dazu steht mit Chelsea-Leihgabe Ethan Ampadu ein weiterer hochtalentierter Innenverteidiger im Kader. 


Auf der linken Abwehrseite gibt es mit Marcelo Saracchi und dem 18-jährigen Brasilianer Luan Candido gleich zwei mögliche Alternativen. Und mit Defensiv-Allrounder Stefan Ilsanker verfügt Nagelsmann über einen erfahrenen Spieler, der ebenfalls in der Innenverteidigung auflaufen kann.