Die Namen der großen europäischen Fußballklubs sind im Grunde jedem Anhänger bekannt. Bei einigen Vereinen birgt der offizielle Titel aber einige Fallen, die nicht immer auffallen oder gerne falsch wiedergegeben werden. Bei diesen Mannschaften müsst ihr bei der Bezeichnung besonders aufpassen.


SL Benfica

 

Den Beginn macht der portugiesische Top-Klub Benfica. Vor allem im deutschen Volksmund ist er als Benfica Lissabon bekannt, doch in der offizielle Bezeichnung findet die Heimat des Klubs keinen Platz. Der Titel Sport Lisboa e Benfica ist allerdings nur wenigen ein Begriff.


Hertha BSC


Einen Fehler den vielen Anhänger beim deutschen Hauptstadtklub ​Hertha machen, ​ist vor allem formeller Natur. Oft wird der Traditionsverein nämlich als Hertha BSC Berlin bezeichnet, dies ist in jedem Fall falsch. Denn bei "Berliner Sportclub" ist die Spielstätte bereits vertreten, eine Dopplung stößt bei manchen Anhängern auf Stirnrunzeln.


VfL Borussia Mönchengladbach


Auch der Fußballklub aus Mönchengladbach hat in der offiziellen Bezeichnung ein eher unbekanntes Kürzel versteckt. Gegründet wurde der Verein vor mehr als 100 Jahren als "Borussia Verein für Leibesübungen", dementsprechend gehört das VfL zur offiziellen Vereinsbezeichnung.


FC Arsenal


Ähnlich wie bei Benfica muss auch beim ​FC Arsenal ​aufgepasst werden. Der Top-Klub aus England wird im deutschsprachigen Raum oft fälschlicherweise Arsenal London bezeichnet. Dieser Fehler unterlief sogar dem ​FC Bayern, der dem ehemaligen Arsenal-Trainer Arsène Wenger eine Absage erteilte und die Gunners dabei als Arsenal London bezeichnete.


Real Madrid CF


Die Königlichen aus Madrid sind jedem Fan ein Begriff. ​Real Madrid ​ist aber nur wenigsten mit dem Kürzel CF bekannt. Ganz offiziell sind die Madrilenen nämlich als Real Madrid Club de Fútbol bekannt. Auf internationaler Bühne spielt diese Abkürzung aber kaum eine Rolle.


Manchester United FC


Bei ​Manchester United gibt es gleich zwei Dinge zu beachten.​ Zum einen ist einer der traditionsreichsten Vereine Englands als Football Club eingetragen, oft wird auf das Kürzel "FC" verzichtet. Ganz besondere Vorsicht gilt allerdings vor allem bei der Abkürzung. 


Fälschlicherweise wird der Verein immer wieder als ManU abgekürzt. Diese ist bei den Fans nämlich als Abwertung bekannt, die Assoziation zum englischen Wort "manure" (dt.: Mist, Dünger) liegt nahe. Trotzdem wird sie im Ausland immer wieder verwendet.


Hannover SV


​Der nächste deutscher Klub nimmt die oftmals unvollständige Bezeichnung nicht ganz so ernst. Der aktuelle ​Zweitligist ist von vielen Fans als Hannover 96 bekannt, doch gegründet wurde der Klub als Hannoverscher Sportverein. Auf das Kürzel SV wird oftmals allerdings verzichtet. 


Sporting CP


Die großen Vereine aus dem portugiesischen Lissabon teilen sich nicht nur eine erbitterte Rivalität, sondern auch die Eigenheit beim Klubnamen. Genau wie bei Benfica verzichtet Sporting auf die Nennung der Heimatstadt, sondern beruft sich dagegen auf die Abkürzung CP, die im kompletten Namen als Sporting Club de Portugal vermerkt ist.