Auf der Suche nach einem Nachfolger für Niko Kovac werden beim FC Bayern diverse Kandidaten gehandelt. PSG-Trainer Thomas Tuchel soll vom Deutschen Rekordmeister bereits kontaktiert worden sein. Auf einer Pressekonferenz bezog er nun Stellung.


Der Fokus bei Thomas Tuchel und PSG liegt ganz klar auf dem kommenden Champions-League-Heimspiel gegen Brügge am Mittwoch. Dementsprechend kurz angebunden antwortete Tuchel auf der Pressekonferenz am Dienstagabend auf das kolportierte Interesse aus München.  "Nein, ich bin nicht interessiert, weil ich der PSG-Coach bin. Soweit ich weiß, habe ich einen Vertrag für die nächste Saison. Deshalb denke ich über keinen anderen Klub nach", erklärte Tuchel (zitiert von FussballTransfers).


Tuchel beim FC Bayern noch nicht vom Tisch


Zu verstehen ist das vorerst als Absage für die laufende Saison. Aktuell werden die Bayern interimsweise von Hansi Flick betreut, ​eine Interimslösung (mit Arsene Wenger?) für die restliche Saison scheint durchaus denkbar zu sein. Zwar hat Tuchel bei PSG Vertrag für die kommende Saison, aus dem könnten die Bayern den deutschen Coach aber herauskaufen. Eine klare Absage hat Tuchel dem FC Bayern also noch nicht erteilt.