​Bayer 04 Leverkusen hat Entwarnung bei Sven Bender gegeben. Der Innenverteidiger verletzte sich im Champions-League-Spiel gegen Atletico Madrid am Sprunggelenk. Um einen langfristigen Ausfall kommt Bender aber herum.

Als sei die bittere Niederlage gegen Atletico Madrid nicht schon genug gewesen, verletzte sich auch noch Sven Bender kurz vor dem Abpfiff in Madrid. Benders Sprunggelenk wurde in Mitleidenschaft gezogen, er wurde gegen Atleti kurzfristig von Aleksandar Dragovic ersetzt. Einen längerfristigen Ausfall wird es zum Glück aber nicht geben.


Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, ergab die medizinische Untersuchung keine "strukturelle Verletzung des Sprunggelenks." Es sei lediglich "eine schmerzhafte Geschichte" für den Abwehrspieler der Werkself. Ein Einsatz am Wochenende gegen Werder Bremen könnte noch zu früh kommen, eine lange Pause droht Bender aber wohl nicht.