Holger Bastuber hat dem VfB Stuttgart mit seiner Roten Karte und anschließender Schiedsrichter-Beleidigung einen Bärendienst erwiesen. Über Twitter entschuldigte sich der Innenverteidiger nun für seinen Aussetzer.


Im Spiel gegen Holstein Kiel sah Holger Badstuber die Gelb-Rote Karte. In Richtung des Schiedsrichters schimpfte der ehemalige Deutsche Nationalspieler daraufhin gut hörbar: "Ihr seid Muschis geworden!" Für sein Benehmen entschuldigte sich Badstuber nun auf Twitter.

Mario Gomez zeigte Verständnis für die Reaktion seines Mitspielers: "Ich will ihn nicht in Schutz nehmen. Natürlich macht man das nicht und er würde es jetzt wahrscheinlich auch nicht mehr machen. In der Situation ist das aber auch Fußballdeutsch. In der Emotion auf dem Fußballplatz fallen noch ganz andere Wörter", wird der Stürmer vom kicker zitiert.


Sportdirektor Sven Mislintat hingegen rechnet mit einer längeren Sperre für seinen Schützling: "Es ist nicht auszuschließen. Ich weiß nicht, was für ein Druck da rein kommt, dadurch dass es im TV so laut ist. Ich hoffe man bewertet, dass die Jungs in solchen Situationen heiß sind und dass man das Wort nicht auf die Goldwaage legt." Mindestens im Topspiel gegen den HSV muss Badstuber zwangspausieren.