​​Borussia Mönchengladbach muss vorerst auf Alassane Plea verzichten. Der Torjäger zog sich bei der 1:0-Pleite gegen den BVB eine Muskelverletzung zu.


Zwar stand Plea gegen den ​BVB über die vollen 90 Minuten auf dem Feld, doch allem Anschein nach hat sich der Franzose bei der Partie eine Muskelverletzung zugezogen. Gegenüber dem Express teilte der Verein mit, dass der Torjäger aufgrund von muskulären Problemen vorerst mit dem Training aussetzen müsse - ob es sich dabei um eine Zerrung oder gar einen Faserriss handelt, ist noch nicht bekannt.


Gladbach freut sich: Ginter vor Rückkehr


Bessere Nachrichten gibt es dagegen von Matthias Ginter, der im kommenden Europa-League-Spiel gegen die AS Rom sein Comeback feiern dürfte. Ursprünglich sollte der Abwehrchef nach seiner Schulterverletzung zwischen vier und sechs Wochen ausfallen; nun scheint er nach knapp drei Wochen wieder einsatzbereit zu sein. "Bisher habe ich keine Probleme", teilte Ginter dem Express nach dem Training am Sonntag mit.


Ähnlich gut sieht es auch bei Raffael aus, der zuletzt mit Adduktorenproblemen zu kämpfen hatte. Der Brasilianer soll am Dienstag wieder voll mit dem Team trainieren.