​Der FC Schalke muss vor dem Auswärtsspiel bei der ​TSG Hoffenheim zwei personelle Rückschläge verkraften. Laut Informationen der Bild sind Suat Serdar und Weston McKennie nicht mit in den Süden gereist und fallen dementsprechend für die Partie gegen die TSG aus.


Mit einem Sieg im Kraichgau kann der ​FC Schalke an die Tabellenspitze der Bundesliga klettern - dass diese Aufgabe aber alles andere als einfach wird, zeigt die Tatsache, dass die Hoffenheimer erst vor der Länderspielpause einen 2:1-Sieg beim FC Bayern München einfahren konnten.


Serdar und McKennie fallen aus


Da trifft es sich natürlich gar nicht gut, dass mit Serdar und McKennie gleich zwei Leistungsträger gegen die TSG nicht zur Verfügung stehen werden. Serdar, ​dessen Einsatz seit einigen Tagen ohnehin fraglich war, fällt laut Bild mit Adduktorenproblemen aus. Beim US-Boy gab der Bericht keinen näheren Aufschluss - McKennie war während der Länderspielpause aber mit dem Nationalteam unterwegs. Möglich, dass er von der langen Reise dementsprechend einfach entkräftet war.