Am Sonntagabend bestreiten ​1899 Hoffenheim und Schalke 04 das letzte Spiel an diesem Bundesliga-Wochenende. Beide Trainer haben Respekt vor dem Gegner, ​TSG-Coach Alfred Schreuder will nach dem Sieg über Bayern München aber nun auch gegen Schalke punkten. Alle wichtigen Infos zur Partie findet Ihr in der folgenden Übersicht.


Wo wird das Spiel übertragen?

DatumSonntag, 20.10.2019​
​Anstoß18 Uhr​
​StadionPreZero-Arena (Sinsheim)​
​SchiedsrichterRobert Hartmann​
​TV / Live-StreamSky Sport 1 HD / Sky Go, Sky Ticket

Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Team-News


Andrej Kramaric ist zurück. Der Hoffenheimer Torjäger wird am Sonntag erstmals in dieser Saison im Kader stehen, ein Einsatz von Beginn an kommt nach langer Knieverletzung aber noch zu früh. "Andrej ist einer der besten Spieler, die je für die TSG gespielt haben", sagte Alfred Schreuder über den 28-Jährigen, der in bislang 130 Einsätzen für Hoffenheim 58 Tore erzielte. 

Abgesehen davon werden Havard Nordtveit, Diadie Samassékou, Ishak Belfodil und Steven Zuber ausfallen, ein Einsatz von Florian Grillitsch wackelt. 


Beim FC Schalke steht Benito Raman vor der Rückkehr in die Startelf. "Es ist bei ihm eine positive Leistungsentwicklung auszumachen", sagte David Wagner am Freitag. Jedoch droht Suat Serdar auszufallen, nach Adduktorenproblemen soll sich ein Einsatz beim Abschlusstraining entscheiden.


Voraussichtliche Aufstellungen


​Für die TSG-Aufstellung hier klicken


​Für die S04-Aufstellung hier klicken


Der direkte Vergleich


​Die Bilanz in der Bundesliga ist zwischen Hoffenheim und Schalke ausgeglichen. In 22 Duellen setzten sich beide Mannschaften je acht Mal durch, sechs Mal gab es ein Unentschieden. 


Am 30. Spieltag der vergangenen Saison gelang Hoffenheim ein 5:2, Schalke durfte den letzten Sieg am 17. Februar 2018 feiern (2:1) - dieser ist gleichzeitig der einzige aus den vergangenen sechs Spielen. 


Die aktuelle Form


Noch ist nicht zu 100 Prozent klar, in welcher Tabellenregion die Hausherren anzusiedeln sind, derzeit sieht es aber nach einem gesicherten Platz im Mittelfeld aus. Mit nur zwei Siegen aus sieben Spielen rangiert die TSG auf Platz zwölf, die drei Niederlagen stammen aus den Spielen gegen Mannschaften aus den Europapokalrängen. Mit dem 2:1-Erfolg beim FC Bayern gelang eine große Überraschung. Es bleibt abzuwarten, wie die Mannschaft am Sonntag auftritt.


So mancher Fan sprach beim 1:1 des FC Schalke gegen den 1. FC Köln von einem Dämpfer, davon kann allerdings nicht die Rede sein. Das vorläufige Ende der Siegesserie bedeutete zwar das Verpassen der Tabellenführung, aber nach der Horrorsaison 2018/19 kann ein jeder Schalker froh darüber sein, dass die Mannschaft im ersten Saisondrittel so eifrig Punkte sammelt. Vor einem Jahr standen nach sieben Spielen nur sechs Zähler auf dem Konto, zum Ende der Hinrunde waren es 18. Von dieser Marke ist man nicht mehr weit entfernt.


Die Ergebnisse beider Mannschaften aus den vergangenen fünf Partien

TSG Hoffenheim​FC Schalke 04​
​Bayer Leverkusen 0:0 TSG (Bundesliga)S04 3:0 Hertha BSC (Bundesliga)
TSG 0:3 SC Freiburg (Bundesliga)​SC Paderborn 1:5 S04 (Bundesliga)
​VfL Wolfsburg 1:1 TSG (Bundesliga)S04 2:1 FSV Mainz (Bundesliga)
TSG 0:3 Borussia M'gladbach (Bundesliga)​RB Leipzig 1:3 S04 (Bundesliga)
​Bayern München 1:2 TSG (Bundesliga)S04 1:1 1.FC Köln (Bundesliga)

Prognose


Rein von den jüngsten Ergebnissen her geht der FC Schalke als Favorit in die Partie, diese Rolle würden sich die Verantwortlichen aber nicht zuschreiben. Aufgrund der Historie zwischen beiden Klubs ist mit einem ausgeglichenen Spiel zu rechnen, auch Alfred Schreuder glaubt an einen offenen Ausgang. 


Schon gegen Gladbach spielte Hoffenheim phasenweise guten Offensivfußball, ließ viele Chancen jedoch aus. Ob die zweitschwächste Offensive der Liga gegen die drittbeste Defensive solche Hochkaräter erhält, ist aber fraglich - und Schalke ist mittlerweile vor dem gegnerischen Tor wieder eine Gefahr.