​Der Kader von Real Madrid ist - wie es sich gehört - mit Stars gespickt. Da fällt es gar nicht so leicht, die richtige Aufstellung und Formation auf FIFA 20 auszuwählen. 90min zeigt euch, wie ihr am besten mit den Königlichen spielt.


Formation


Am besten geeignet ist für ​Real Madrid das 4-2-3-1-System. So kommen die starken Flügelspieler am besten zur Geltung - zudem kann man gleich vier der hochkarätigen Offensivspieler aufstellen. 


Tor


Thibaut Courtois zählt zu den besten Keepern im Game und steht natürlich zwischen den Pfosten. Mit Alphonse Areola hat Real zudem einen starken Ersatztorwart.


Abwehr


Vor der Saison hat Real Madrid 50 Millionen Euro für Eder Militao auf den Tisch gelegt - in der Startelf sollte der Brasilianer trotzdem nicht stehen. Mit ​Sergio Ramos und Raphael Varane bieten sich zwei bessere Optionen in der Innenverteidigung an. Die Außenverteidigerpositionen werden von Marcelo und Dani Carvajal besetzt.


Mittelfeld


Im 4-2-3-1-System agiert man bekanntlich mit deiner Doppelsechs. In der besten Aufstellung für euer Real-Team wird diese von ​Luka Modric (als Spielmacher) und Casemiro (als Abräumer) gebildet. Für Toni Kroos, der schlechtere Werte als Modric vorzuweisen hat, bleibt demnach nur ein Platz auf der Bank.


In der offensiven Dreierreihe laufen Gareth Bale, ​Eden Hazard und Vinicius Junior auf. Alle drei Akteure sind pfeilschnell und mit guten Dribblingwerten ausgestattet, weshalb ihr beim Zocken viel Spaß mit den Spielern haben werdet. Hazard, eigentlich eher ein Flügelspieler, kommt dabei als Spielmacher zum Einsatz.


Sturm


Vorne drin kann man eigentlich nichts falsch machen, denn mit Luka Jovic und Karim Benzema stehen zwei hochkarätige Optionen zur Verfügung. Benzema ist allerdings höher bewertet und hat bei Werten wie 'Passen' und 'Physis' relativ deutlich die Nase vorn. Zudem hat der Franzose ein besseres Kopfballspiel.


Bank


Auf der Bank habt ihr noch hochkarätige Optionen wie Marco Asensio, Ferland Mendy, Kroos, Jovic oder Militao zur Verfügung. Aufgrund des begrenzten Platzes auf der Ersatzbank müsst ihr euch zudem zwischen Isco und James Rodriguez entscheiden. Beide auf der Bank zu haben, macht angesichts der anderen Alternativen wenig Sinn. Je nach Spielverlauf oder Ermüdungszustand könnt ihr während der Partie dann munter einwechseln.


Kroos eignet sich beispielsweise als direkter Ersatz von Modric, Isco und James könnten problemlos auf der Zehn spielen. 


Die beste Aufstellung für Real Madrid in FIFA 20: