​Wenn am 2. November die Eintracht aus Frankfurt Rekordmeister Bayern München empfängt, kommen auch die Free-TV-Zuschauer am Fernseher auf ihre Kosten. Sky und das ZDF gaben am Freitag die Zusammenarbeit bekannt. Die Partie am 10. Spieltag wird wie gewohnt bei Rechte-Inhaber Sky zu sehen sein, ausnahmsweise aber auch parallel im ZDF.


Schon in der vergangenen Saison hatte Sky ein Spiel ausnahmsweise im öffentlich-rechtlichen TV zugänglich gemacht. Damals zeigte die ARD das Revierderby zwischen dem BVB und Schalke. In dieser Saison teilt man die Rechte mit dem ZDF - das Duell der ​SGE gegen den ​FCB läuft im Free-TV.


Die Übertragung im Zweiten soll "Werbung für unser Sky  ​Bundesliga-Produkt und den deutschen Fußball im Allgemeinen" sein, teilte der Pay-TV-Sender mit. Aus Sicht von ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann sei die Übertragung eine "echte Win-win-Situation für die Fans, für die Liga und für beide Sender".


Das Spiel läuft im ZDF dann ab 15:15 Uhr mit Moderatorin Katrin Müller-Hohenstein und Sky-Experte Dietmar Hamann. Kommentiert wird das Duell dann von Oliver Schmidt.