​Der ​FC Bayern München stellt nach sieben Spieltagen die beste Offensive der ​Bundesliga. 20 Treffer durften die Fans des deutschen Rekordmeisters bislang bejubeln. Knapp dahinter folgt ​Borussia Dortmund mit 19 Toren. Die Offensivreihen der beiden Erzrivalen zählen damit zu den besten in den europäischen Top-Ligen. Defensiv sind die Bayern und die Schwarz-Gelben allerdings nur Mittelmaß. 


Der VfL Wolfsburg, aktuell Tabellenzweiter, stellt etwas überraschend das beste Abwehrbollwerk des deutschen Fußball-Oberhauses. Vier Gegentreffer musste die Mannschaft von Cheftrainer Oliver Glasner bisher hinnehmen. Keine Mannschaft in den europäischen Top-Ligen hat weniger Gegentore kassiert. Je zwei Klubs aus Frankreich und Spanien haben allerdings mehr Ligaspiele absolviert als die Niedersachsen.


Die besten Defensivreihen im Überblick:

Verein​Anzahl Ligaspiele​​Gegentore
​1. Paris Saint-Germain​9​4
​    Stade Reims​9​4
​3. Atletico Madrid​8​4
​    Athletic Bilbao​8​4
​5. VfL Wolfsburg​7​4
​    Inter Mailand​7​4
​7. FC Nantes​9​5
​8. Hellas Verona​7​5
​9. FC Liverpool​8​6

In Sachen Tore ist ​Manchester City in Europa das Maß aller Dinge. 27 Treffer in acht Ligaspielen lautet die beeindruckende Bilanz der Citizens, die damit sieben Tore mehr erzielt haben als der ​FC Liverpool. Die Reds grüßen derzeit allerdings mit acht Punkten Vorsprung von der Tabellenspitze.


Die besten Offensivreihen im Überblick:

Verein
​Anzahl Ligaspieleerzielte Tore​
​1. Manchester City       ​8​27
​2. FC Bayern München​7​20
​3. FC Liverpool​8​20
    FC Barcelona​8​20
​5. Borussia Dortmund​7​19
​6. FC Villarreal​8​19
​7. Atalanta Bergamo​7​18
​8. FC Chelsea​8​18
​9. Paris Saint-Germain​9​17

Quelle: www.onefootball.com