​Ex-Schalke-Coach Domenico Tedesco steht ​unmittelbar vor der Unterschrift bei Spartak Moskau. Medienberichten zufolge reiste der 34-jährige Übungsleiter am heutigen Sonntag in die russische Hauptstadt, wo er am Montagnachmittag als neuer Cheftrainer vorgestellt werden soll. Als Assistenten bringt der Deutsch-Italiener angeblich ein bekanntes Gesicht mit. 


Seit einigen Tagen halten sich die Gerüchte um ein Tedesco-Engagement in Russland hartnäckig. Nun hat sich der 34-Jährige offenbar dazu entschieden, den Trainerposten beim Tabellenneunten des russischen Oberhauses zu übernehmen. Laut Bild-Zeitung wird Tedesco am Montag offiziell vorgestellt. Der ehemalige Schalker löst damit Sergey Kuznetsov ab, der nach der Entlassung von Oleg Kononov den Trainposten interimsweise übernommen hat. 


Hinkel seit Sommer vereinslos


Dem Boulevardblatt zufolge unterschreibt neben Tedesco auch Andreas Hinkel bei Spartak Moskau. Demnach wird der Ex-Nationalspieler Co-Trainer des Deutsch-Italieners. Die beiden Übungsleiter arbeiteten bereits in der Nachwuchsabteilung des ​VfB Stuttgart zusammen. Im Sommer 2017 wollte Tedesco seinen ehemaligen Weggefährten bereits als Assistenten zum ​FC Schalke 04 holen. Hinkel, zum damaligen Zeitpunkt U23-Coach der Stuttgarter, lehnte jedoch ab. Der 37-Jährige war zuletzt Interimstrainer der VfB-Amateure und ist seit Sommer vereinslos.