​Die Entscheidung ist offenbar gefallen: Domenico Tedesco wird neuer Trainer von Spartak Moskau. Der ehemalige ​Schalke-Coach soll noch am heutigen Sonntag einen Vertrag beim russischen Hauptstadtklub unterschreiben.


Nach Informationen von Sport 1 hat sich der 34-Jährige für ein Engagement bei Spartak entschieden. Dass ​Tedesco mit dem Klub aus Moskau in Verbindung steht und bereits zu Vertragsgesprächen vor Ort war, ist längst kein Geheimnis mehr. Nach 90min-Infos hielt sich Tedesco zuletzt auf Mallorca auf - wo offenbar sein Entschluss reifte.


Beim zwölfmaligen russischen Meister gilt er als Wunschlösung. Zuletzt kassierte der Leih-Klub von André Schürrle sechs Liga-Niederlagen in Serie. Mit Tedesco will Spartak nun in die Erfolgsspur zurückfinden. 


Für Tedesco wäre es die erste Auslandserfahrung als Trainer. Der Fußballlehrer (Abschlussnote 1,0) war von der Jugend des VfB Stuttgart über Zweitligist Erzgebirge Aue bei Schalke 04 gelandet. Nach der Vize-Meistersaison ging es bei den Knappen aber steil bergab. Nach einer 7:0-Niederlage in der Champions League gegen Manchester City war Tedesco bei S04 beurlaubt worden.