​Der Youngster des ​FC Liverpool, Harvey Elliot, wurde in England für 14 Tage von dort stattfindenden Fußballspielen gesperrt. Grund dafür ist ein von ihm gepostetes Video, das gegen die "FA-Regeln" verstößt


Die Regeln der englischen Football Association, kurz FA, werden in der Premier League in vielen verschiedenen Bereichen genutzt, so nun auch bei einem Video. Das besagte Video wurde vom 16-jährigen Harvey Elliot gepostet. Auf der Website der FA wird berichtet, dass es gegen mehrere Regeln verstoßen habe. 


Video beleidigte Spurs-Stürmer Harry Kane


Die Verstöße sollen sich demnach auf beleidigende und ausfällige Inhalte beziehen, die dort mit einem Verweis auf Behinderungen gezeigt wurden und sich auf Harry Kane, Star-Stürmer von Tottenham Hotspur, bezogen haben. Der Vorfall soll auf Snapchat vorgefallen sein, und das schon am 1. Juni dieses Jahres. 


Elliot selbst hat dies bereits Anfang September bestätigt und sich anschließend in einer schriftlichen Stellungnahme dafür entschuldigt ("Es sollte nur ein Spaß unter Freunden sein"). Neben der 14-tägigen Sperre muss er zudem 350 Pfund Strafe zahlen und einen besonderen Erziehungskurs belegen. 


Elliot gilt in England als großes Talent. Auch Jürgen Klopp hat nach seinen ersten Spielen bei den Profis in ​hohen Tönen von ihm gesprochen und ihm eine große Zukunft versichert.