Der dritte Sieg in Folge für ​Hertha BSC! Am Freitagabend setzte sich die formstarke Truppe von Trainer Ante Covic mit 3:1 gegen ​Fortuna Düsseldorf durch. Somit befindet sich der Hauptstadtklub vorerst auf dem zehnten Tabellenplatz. 


Das Spiel begann allerdings aus Sicht der Gastgeber nicht sonderbar gut. Düsseldorfs Rouwen Hennings erzielte per Elfmeter-Treffer das erste Tor des Tages in der 32. Minute, der Ausgleich folgte nach nur fünf Minuten durch Vedad Ibisevic. Kurz vor dem Pausenpfiff erhöhte noch mal Javairo Dilrosun den Spielstand auf 2:1.


Den Endstand markierte Dauerläufer Vladimir Darida schließlich in der 62. Minute nach einem Konter. Somit wurde der dritte Sieg in Folge für die Herthaner und zugleich die dritte Niederlage in Folge der Düsseldorfer besiegelt.