​Die ​Fortuna aus Düsseldorf gibt am heutigen Freitagabend ihre Visitenkarte bei ​Hertha BSC ab. Cheftrainer Friedhelm Funkel darf sich beim Gastspiel in Berlin über ein besonderes Jubiläum freuen. Der 65-jährige Übungsleiter steht zum 500. Mal bei einem ​Bundesliga-Spiel als Trainer an der Seitenlinie.


Im Sommer 1990 beendete Funkel seine aktive Karriere. Wenige Monate später übernahm der Ex-Profi bei Bayer 05 Uerdingen den Posten des Co-Trainers. Am 3. Juni 1991 stieg der Fußballlehrer zum Chefcoach auf. Fünf Tage später feierte Funkel sein Trainerdebüt in der Bundesliga (2:1-Niederlage gegen Hertha BSC).


Seither war der 65-Jährige bei einigen Klubs (u.a. Hertha BSC & ​1. FC Köln) tätig. Die meisten Spiele auf der Trainerbank absolvierte Funkel für ​Eintracht Frankfurt (194). Fünf Jahre lang (2004 - 2009) stand der gebürtige Neusser bei der SGE unter Vertrag. Nach knapp zweijähriger Pause heuerte Funkel im März 2016 bei Fortuna Düsseldorf an. In der Saison 2017/18 führte der Trainer-Oldie die Rheinländer in der ​2. Bundesliga zur Meisterschaft.


Die Top 10 im Überblick:

​Trainer​Bundesliga-Spiele
​1. Otto Rehhagel           ​832
​2. Jupp Heynckes​668
​3. Erich Ribbeck​569
​4. Thomas Schaaf​524
​5. Udo Lattek​522
​6. Friedhelm Funkel​499
​7. Felix Magath​495
​8. Hennes Weisweiler​470
​9. Ottmar Hitzfeld ​460
​10. Christoph Daum​426

Quelle: kicker