​Real Madrid muss am zweiten Spieltag der ​Champions-League-Gruppenphase zuhause gegen den FC Brügge antreten (Dienstag, 18:55 Uhr). Gegen die Belgier verzichtet Zinedine Zidane freiwillig jedoch auf einige Superstars.


Die Königlichen gaben am Montagabend ihr Aufgebot für das CL-Spiel gegen den FC Brügge bekannt. Nach der 3:0-Niederlage gegen Paris SG muss ​Real gegen die Belgier dringend dreifach punkten, um nicht bereits den Anschluss in der Gruppe zu verlieren.


Real Madrid ohne Bale und James, aber wieder mit Marcelo


Etwas überraschend schafften Gareth Bale und ​James Rodriguez nicht den Sprung in den Kader - auch Supertalent Rodrygo, beim 2:0-Erfolg gegen Osasuna noch mit eigenem Treffer, wurde nicht nominiert. Mariano Diaz, Brahim Diaz und Alvaro Odriozola wurden ebenfalls nicht berücksichtigt. Bei allen aufgezählten Spielern handelt es sich um eine technische Entscheidung von Zidane, gesundheitliche Probleme lagen nicht vor bzw. sind nicht bekannt.


Marcelo und Isco gehören nach ihren Verletzungen dagegen wieder zum Aufgebot der Königlichen. Besonders die Rückkehr des Brasilianers wurde heiß erwartet, da mit Ferland Mendy auch sein Back-Up nicht einsatzbereit ist.


Das Aufgebot gegen Brügge im Überblick:

​​