In den vergangenen Wochen machte sich Ansu Fati mit einigen herausragenden Leistungen weltweit einen Namen. Vorerst muss der erst 16-jährige Außenbahnstürmer des​ FC Barcelona in seinem Höhenflug jedoch eine Pause einnehmen.


Nach Angaben des Vereins laboriert Fati an Knieproblemen, die ihn an einem Einsatz am morgigen Samstag gegen den FC Getafe hindern werden. Lionel Messi fehlt wie erwartet aufgrund von Adduktorenbeschwerden, die während der Partie gegen den FC Villarreal aufgetreten sind.  ​

Diesmal hat jedenfalls Barca-Trainer Ernesto Valverde genügend offensive Optionen im 19-Mann-Kader. Luis Suarez, Antoine Griezmann, Ousmane Dembele und Carles Perez sind spielbereit. Derzeit ist es noch unklar, wann Fati und Messi in den Spielbetrieb zurückkehren werden.