​Borussia Mönchengladbach muss erneut verletzungsbedingt auf die beiden Flügelspieler Ibrahima Traore und Fabian Johnson verzichten. Traore laboriert nach Angaben des Vereins an einer Kapselbandverletzung im Sprunggelenk, Johnson erlitt eine Muskelverletzung im Adduktorenbereich.


​​Genauere Infos dazu lieferte am gestrigen Samstagabend der Express. Demnach wurde bei Traore ein Außenbandanriss im Knöchel diagnostiziert, was für ihn eine lange Ausfallzeit bedeuten würde. Bei Johnson geht das Boulevardblatt von einem Muskelfaserriss in den Adduktoren aus. 


Vor allem der 31-jährige Traore wird ständig verletzungsbedingt zurückgeworfen. In der bisherigen Saison kam der flinke Offensiv-Spieler lediglich zu acht Einsatzminuten, auch in den Spielzeiten davor stand er phasenweise monatelang nicht zur Verfügung.