​Am Samstag empfängt der ​VfB Stuttgart zu Hause die ​SpVgg Greuther Fürth. Sowohl der gastgebende Tabellenführer als auch die Kleeblättler können auf einen gelungen Saisonstart zurückblicken und wollen den Schwung aus den Vorwochen mitnehmen. Alle wichtigen Infos zum​ ​Duell am siebten Spieltag der 2. Bundesliga gibt es hier.


Wo wird das Spiel übertragen:


DatumSamstag, 21.09.2019
Anstoß13.00 Uhr
StadionMercedes-Benz-Arena (Stuttgart)
SchiedsrichterSören Storks
TV / Live-StreamSky Sport 2, Sky Sport 3 / Sky Ticket, Sky Go

Team News:


VfB-Trainer Tim Walter muss abgesehen von den beiden Langzeitverletzten Sasa Kalajdzic und Marcin Kaminski auf keine potenziellen Stammspieler verzichten. Bitter ist dennoch auch die Knöchelverletzung von Eigengewächs Luca Mack, der in den kommenden Wochen womöglich eine Option hätte werden können. Mittelfeldspieler Santiago Ascacibar ist ​aus disziplinarischen Gründen für das Spiel am Wochenende keine Option.


Auch die Fürther sind zuletzt von großen Verletzungssorgen weitestgehend verschont geblieben. Innenverteidiger Maximilian Bauer ist aufgrund einer gelb-roten Karte für das Spiel beim Aufstiegsfavoriten aber gesperrt. Besonders motiviert dürften die ehemaligen Stuttgarter Nunoo Sarpei und Julian Green sein.

​​


Voraussichtliche Aufstellungen:


​Hier geht es zur Aufstellung des VfB Stuttgart


Greuther Fürth​​Burchert, Sauer, Caligiuir, Mavraj, Wittek - Sarpei - Seguin, Mohr - Green - Hrgota, Keita-Ruel

Direkter Vergleich:


Bislang trafen die beiden Traditionsvereine in 49 Pflichtspielen aufeinander. 27 Mal verließen dabei die Schwaben als Sieger den Platz. Die Kleeblättler konnten aber immerhin auch 14 Partien für sich entscheiden. Das Torverhältnis von 99:62 fällt zu Gunsten der Stuttgarter aus.


Die aktuelle Form:


Die Stuttgarter sind in der noch jungen Saison bislang ungeschlagen und konnten fünf ihrer sieben Pflichtspiele für sich entscheiden. Zuhause holte die Walter-Elf sogar bislang das Optimum heraus und holte alle neun möglichen Punkte. Zu Null konnten die Stuttgarter insgesamt aber nur zwei Mal spielen.

Auch Greuther Fürth kann mit dem bisherigen Saisonverlauf zufrieden sein und belegt in der zweiten Liga vor dem Gipfeltreffen den vierten Platz. Dabei hatten die Spieler von Coach Stefan Leitl den Ligaauftakt gegen Erzgebirge Aue mit einer 2:0-Heimniederlage noch verbockt und schieden in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen den MSV Duisburg aus. Seit der Schlappe gegen die Zebras holten die Fürther aber zwei Siege und zwei Unentschieden.


Die Ergebnisse beider Mannschaften aus den letzten drei Partien:


VfB StuttgartSpVgg Greuther Fürth
Erzgebirge Aue 0:0 VfBHannover 96 1:1 Fürth
VfB 2:1 VfL BochumArminia Bielefeld 2:2 Fürth
Jahn Regensburg 2:3 VfBFürth 2:1 Wehen Wiesbaden

Prognose:


Der VfB Stuttgart ist auch in dieser Partie, wie in eigentlich jeder in der diesjährigen Zweitligasaison, schon allein aufgrund der deutlich besseren Einzelspieler der klare Favorit. Vor heimischem Publikum kann die Walter-Elf zudem bisher eine weiße Weste vorweisen und kann sich der vollen Unterstützung der frenetischen Fans sicher sein.


Nichtsdestotrotz sollte man die Gäste aus Franken keineswegs unterschätzen. Gelingt den Gästen mit einem Treffer ein schmerzhafter Nadelstich, könnten die Stuttgarter durchaus ins Wanken geraten. Welcher Mannschaft der Führungstreffer gelingt, könnte daher von entscheidender Bedeutung sein.