Der ​FC Chelsea plant, vorzeitig den Vertrag von Tammy Abraham zu verlängern. Zurzeit ist das 21-jährige Talent bis 2022 an den Klub gebunden, doch man möchte langfristig von einer Zusammenarbeit profitieren.


Der junge Mittelstürmer Tammy Abraham dürfte zurzeit auf Wolke Sieben schweben. Der Stürmer des FC Chelsea hat in der aktuellen Saison bereits sieben Tore in fünf Ligaspielen erzielen können, alle davon in den letzten drei Spielen. Zweimal Doppelpack, am Wochenende folgte dann ein Hattrick beim 5:2-Sieg gegen Wolverhampton.


Abraham und Tomori sollen bis 2024 bleiben


Wenig überraschend ist der Verein aus London daran interessiert, ihn langfristig an sich zu binden. Sein aktueller Vertrag läuft zwar noch bis zum Sommer 2022, doch soll laut Informationen von Sky-Journalist Fabrizio Romano die Verlängerung bis 2024 bevorstehen. Der gleiche Plan gilt demnach auch für Fikayo Tomori, Innenverteidiger im gleichen Alter, dessen Arbeitspapier bis 2021 befristet ist - auch er soll bis 2024 unterschreiben.

Den Informationen nach seien beide Spieler damit grundsätzlich bereits einverstanden. Nun sei der nächste Schritt, dass die Berater mit dem Verein die genauen Konditionen wie Gehalt, Boni, und sonstige Klauseln aushandeln. Die Verlängerung steht also kurz bevor, man ist diesbezüglich sehr optimistisch.