​Eintracht Frankfurt darf zum zweiten Mal in Folge in der Europa League ran. Zum Auftakt wartet mit Vorjahresfinalist ​Arsenal London ein dicker Brocken, Adi Hütter und die Mannschaft peilen allerdings gleich eine Überraschung an. Alle wichtigen Infos zum bevorstehenden Knaller findet Ihr in der folgenden Übersicht.


Wo wird das Spiel übertragen?

​DatumDonnerstag, 19.09.2019​
​Anstoß18:55 Uhr​
​StadionCommerzbank-Arena (Frankfurt)​
​SchiedsrichterDavide Massa (Italien)​
​Live-StreamDAZN​

Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Team-News


Adi Hütter wird am Donnerstag fast aus den Vollen schöpfen können. Neben Mijat Gacinovic (Adduktorenbeschwerden) und Marco Russ (Achillessehnenriss) wird voraussichtlich nur Sebastian Rode (Knieprellung) fehlen. Die übrigen Akteure, die für die Europa League nominiert wurden, sind einsatzbereit, auch Filip Kostic wird nach dem krankheitsbedingten Ausfall am Wochenende wieder zurückkehren. 


Laut Kapitän David Abraham verspürt die Mannschaft "eine gewisse Euphorie", welches Kaliber die Gunners sind, ist der Eintracht aber bewusst. "Arsenal hatte einen soliden Saisonstart", so Hütter, "das Team hat einen klaren Plan. Und dafür brauchen wir die entsprechenden Lösungen."

Auch Gunners-Coach Unai Emery kann fast auf sein gewohntes Personal vertrauen. Neben Sommerneuzugang Kieran Tierney (Hüftverletzung), Héctor Bellerín (Kreuzbandriss) und Konstantinos Mavropanos (Leistenverletzung) wird jedoch auch Alexandre Lacazette nach einer Verletzung am linken Knöchel ausfallen. Der Stürmer (3 Spiele, 2 Tore) kehrt Klubangaben zufolge erst im Oktober zurück. Zudem verzichtete Emery auf die beiden ehemaligen Bundesligaprofis Mesut Özil und Sokratis.


Voraussichtliche Aufstellungen


​Für die SGE-Aufstellung hier klicken​


​Arsenal London​Leno - Kolasinac, D. Luiz, Mustafi, Maitland-Niles - Torreira, Xhaka, Guendouzi - Ceballos - Aubameyang - Pépé

Die aktuelle Form


In das typische Frankfurter Spiel schlichen sich zuletzt einige Schwächen ein. Drei der vergangenen fünf Partien wurden verloren, die jüngste Niederlage ereignete sich am Samstag gegen den FC Augsburg (1:2). Dabei machte sich das Fehlen von Filip Kostic bemerkbar, ​der zur Freude von Hütter wieder auf dem Platz steht. Mit sechs Punkten aus vier Spielen ist die Eintracht gut in die Saison gestartet, aber die Frage nach der Konstanz steht derzeit wieder etwas im Vordergrund.

​Diese stellt sich beim FC Arsenal, seit Unai Emery das Zepter von Arsene Wenger übernommen hat. Auf zwei knappe Siege gegen Newcastle United (1:0) und dem FC Burnley (2:1) folgte eine 3:1-Niederlage gegen den FC Liverpool sowie zwei Remis gegen Tottenham Hotspur und dem FC Watford (beide 2:2). Gerade gegen Watford blieb Arsenal nach zwischenzeitlicher Führung blass, einzig Torhüter Bernd Leno verhinderte die Niederlage. 


Die Ergebnisse beider Mannschaften aus den vergangenen fünf Partien

Eintracht Frankfurt​Arsenal London​
​Racing Straßburg 1-0 SGE (EL-Quali)​Newcastle 0-1 Arsenal (Premier League)
​RB Leipzig 2-1 SGE (Bundesliga)​Arsenal 2-1 FC Burnley (Premier League)
​SGE 3-0 Racing Straßburg (EL-Quali)​FC Liverpool 3-1 Arsenal (Premier League)
SGE 2-1 Fortuna Düsseldorf (Bundesliga)​Arsenal 2-2 Tottenham Hotspur (Premier League)
​FC Augsburg 2-1 SGE (Bundesliga)​FC Watford 2-2 Arsenal (Premier League)

Prognose


In der ausverkauften Commerzbank-Arena wartet der nächste große Name. Arsenal geht als Favorit in die Partie, allerdings wird sich die Eintracht mit allen Mitteln wehren. Die Gunners sind verwundbar, defensiv wird sich die SGE aber kaum Fehler erlauben dürfen. 


Pierre-Emerick Aubameyang ist in herausragender Form (5 Spiele, 5 Tore), mit Nicolas Pépé besitzt der Gabuner einen Mitspieler, der ein ähnliches Tempo auf den Platz bringen kann. Aber: Auch Frankfurt ist immer für ein Tor gut.