​Am Samstagabend trafen sich mit dem ​FC Bayern München und ​RB Leipzig zwei Meisterschaftskandidaten zum direkten Duell. In einer spannenden Partie konnte nach 90 Minuten kein Team den Sieg einfahren. 


Nach nur drei Minuten ging der amtierende Meister in Führung. Nach einer Balleroberung von Thomas Müller an der Mittellinie bekam Robert Lewandowski die Kugel perfekt in den Lauf, um seinen siebten Saisontreffer zu markieren. 


FBL-GER-BUNDESLIGA-LEIPZIG-BAYERN MUNICH

Scheiterte mehrmals an Bayern-Torhüter Manuel Neuer: Timo Werner


Trotz klarer Überlegenheit in der ersten Hälfte gelang RB Leipzig kurz vor dem Halbzeitpfiff der Ausgleich. Emil Forsberg führt einen durch Lucas Hernandez verursachten Elfmeter unhaltbar aus und traf zum 1:1. 


Die zweite Spielhälfte ging genauso offensivfreudig weiter wie die erste, beide Top-Teams wechselten sich - vor allem in den Schlussminuten - mit Großchancen ab, zu einem weiteren Treffer ist es jedoch nicht gekommen. Somit mussten sich die Kontrahenten mit einem Unentschieden zufrieden geben. RB Leipzig befindet sich nun weiterhin mit zehn Punkten auf dem ersten Tabellenplatz, Bayern München verfügt derweil nur über acht Zähler.