​Es ist mittlerweile kein Geheimnis mehr, dass ​Manchester United an einer zukünftigen Verpflichtung von Jadon Sancho interessiert ist. Im vergangenen Jahr flammte das Gerücht hin und wieder aufs Neue auf. Nach Angaben unserer englischen 90min-Kollegen sind die 'Red Devils' sehr zuversichtlich, was einen Transfer Sanchos im nächsten Sommer anbelangt.


​Borussia Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc bestätigte bereits im Rahmen der Amazon-Doku Inside Borussia Dortmund, dass der englische Rekordmeister mit Sanchos Berater Gespräche geführt hat. Zu diesem Zeitpunkt waren jedoch nicht nur die Schwarz-Gelben, sondern auch Sancho an einem Wechsel nicht interessiert.


​Spieler​AblösesummeAbnehmender Verein​
​Ousmane Dembélé​125 Millionen EuroFC Barcelona
​Christian Pulisic​64 Millionen Euro​FC Chelsea
​Pierre-Emerick Aubameyang​64 Millionen Euro​FC Arsenal
​Henrikh Mkhitaryan​42 Millionen Euro​Manchester United


Borussia Dortmunds Rekordabgänge


​Manchester United arbeitet deshalb an einem Deal für den kommenden Sommer. Sancho passt als junger Engländer perfekt ins Anforderungsprofil des Premier-League-Klubs, der sich unbedingt auf der rechten offensiven Außenbahn verstärken will. Zudem steht Sancho einem Wechsel zum Erzrivalen seines Jugendklubs Manchester City offen gegenüber.


Sancho-Deal wird keine einfache Aufgabe sein


Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es jedoch keinerlei Anzeichen, die auf einen wahrscheinlichen Transfer hindeuten. Manchester United ist zwar gewillt, für Sancho so tief wie möglich in den eigenen Geldbeutel zu greifen, könnte jedoch auf hochkarätige Konkurrenten im Wettbieten treffen. Manchester City besitzt beispielsweise durch den Verkauf ein Matching-Right und wird deshalb über ein Angebot für Sancho informiert, sobald es beim BVB eintreffen sollte.


Die Kaderplaner Dortmunds wissen, dass Sancho nicht mehr lange im schwarz-gelben Dress auflaufen wird. Man erhofft sich durch seinen Verkauf eine neue Rekordsumme generieren zu können, da Sancho in den Augen der Vereinsverantwortlichen einen höheren Marktwert als vor zwei Jahren Ousmane Dembele besitzt. Das derzeitige Preisschild beträgt 170 Millionen Euro


Jadon Sancho

Mit 19 Jahren einer der besten Spieler der Bundesliga: Jadon Sancho


Sanchos ​Vertrag, der kürzlich aufgrund seiner Leistungen finanziell deutlich aufgestockt wurde, läuft noch bis 2022. Neben dem Matching-Right sicherte sich Manchester City bei seinem Verkauf auch eine Weiterverkaufsklausel, die laut verschiedenen Medienberichten bei 15 bis 25 Prozent liegt.