​Instagram erfreut sich weltweit immer größer werdender Beliebtheit. Im vergangenen Jahr knackte der Onlinedienst die Marke von einer Milliarde Nutzern. Auch bei ​Bundesliga-Klubs darf ein eigener Account natürlich nicht fehlen. In Sachen Abonnenten hat im deutschen Fußball-Oberhaus der ​FC Bayern München deutlich die Nase vorn. 


Über 18 Millionen Nutzer folgen dem deutschen Rekordmeister auf Instagram. Neben den Bayern kann nur noch ​Borussia Dortmund eine Abonnentenzahl im Millionenbereich vorweisen. Komplettiert wird das Treppchen durch den ​FC Schalke 04

Bei den drei Aufsteigern setzt sich der 1. FC Köln klar durch. Im ligaweiten Ranking belegen die Geißböcke Platz zehn. Der 1. FC Union Berlin und der SC Paderborn 07 hingegen finden sich am Tabellenende wieder.


Das Instagram-Ranking im Überblick:

VereinAnzahl Abonnenten
1.) FC Bayern München18,1 Mio.
2.) Borussia Dortmund8,2 Mio.
3.) FC Schalke 04730 Tsd.
4.) Bayer 04 Leverkusen622 Tsd.
5.) Eintracht Frankfurt410 Tsd.
6.) Borussia Mönchengladbach 384 Tsd.
7.) VfL Wolfsburg 363 Tsd.
8.) SV Werder Bremen283 Tsd.
9.) RB Leipzig281 Tsd.
10.) 1. FC Köln277 Tsd.
11.) TSG 1899 Hoffenheim199 Tsd.
12.) Hertha BSC139 Tsd.
13.) FC Augsburg100 Tsd.
14.) 1. FSV Mainz 0592,9 Tsd.
15.) SC Freiburg90,4 Tsd.
16.) Fortuna Düsseldorf88,5 Tsd.
17.) 1. FC Union Berlin73,4 Tsd.
18.) SC Paderborn 0727,8 Tsd.


Der neue Instagram-Account von 90min. Folge uns auf @90min_de.