Für den Monat August sucht die Bundesliga wieder den "Bundesliga-Rookie". Die ersten Nominierten der aktuellen Saison sind Ruben Vargas vom ​FC Augsburg, Xaver Schlager vom ​VfL Wolfsburg und Jonjoe Kenny von ​Schalke 04.


Der "Bundesliga-Rookie" ist ein Spieler, der neu in die Bundesliga gewechselt ist und direkt gute Leistungen gebracht hat. Er wird von offizieller Seite der Bundesliga ausgesucht, und die ersten drei Nominierten für den Monat August stehen nun fest.


Ruben Vargas - FC Augsburg

Ruben Vargas ist im Sommer vom FC Luzern aus der Schweiz zu den Augsburgern gewechselt. Der 21-jährige Linksaußen ist in der Offensive fleißig und munter unterwegs und konnte direkt überzeugen. Während er beim ersten Pokalspiel noch mit einer Fußprellung ausfiel, war er bei den ersten drei Bundesliga-Spielen jedes Mal im Einsatz. Im August konnter er auch direkt seinen ersten Treffer erzielen, mit dem er ein Unentschieden gegen Union Berlin rettete. Am 1. September erzielte er gegen Werder Bremen einen Doppelpack. 


Xaver Schlager - VfL Wolfsburg

​Der zweite Nominierte ist Xaver Schlager. Mit 15 Millionen Euro hat Wolfsburg für den 21-Jährigen ordentlich investiert. Schlager kam von RB Salzburg und ist im zentralen Mittelfeld zu Hause. Beim 2:1-Auftaktsieg vor heimischer Kulisse gegen den 1. FC Köln konnte er dem Spiel bereits seinen Stempel aufdrücken und das Team mit einer Torvorlage zum Sieg führen. Die ersten beiden Spiele war er über die volle Distanz im Einsatz, gegen Paderborn brach sich Schlager jedoch den Knöchel und fällt damit lange aus. Ein Trostpflaster könnte die Wahl zum Rookie des Monats sein.


Jonjoe Kenny - Schalke 04

​Mit Jonjoe Kenny hat Schalke einen Rechtsverteidiger vom FC Everton ausleihen können. Er konnte von Beginn an überzeugen, sodass es für Daniel Caligiuri aktuell keine Rückkehr auf die Position geben wird. In allen drei Bundesliga-Partien im August spielte er über die vollen 90 Minuten und war dabei ein spielerisch, sowie defensiv wichtiger Akteur bei S04. Seine Leistungen konnte der 22-Jährige mit seinem sehenswerten ersten Tor zum 3:0 gegen Hertha BSC krönen. 



Für seinen Favoriten kann man beim ​Rookie-Award abstimmen. Neben den Fan-Votes, die 40 Prozent der Abstimmung ausmachen, werden auch Vereins-Votes (30 Prozent) und Experten-Votes (30 Prozent) dazugerechnet.