​Noch vor dem heutigen Länderspiel der englischen Nationalmannschaft gegen Bulgarien musste ein Profi von Manchester United vorzeitig die Heimreise antreten. Jesse Lingard weilt krankheitsbedingt wieder bei seinem Verein.


Dies bestätigte am Samstagabend Englands Nationaltrainer Gareth Southgate. Worum es sich genau handelt, wurde vonseiten des Verbands nicht kommuniziert. Lingard wird jedenfalls durch die vorzeitige Abreise auch das Kosovo-Spiel am Dienstag verpassen. Kürzlich musste auch Aaron Wan-Bissaka vom England-Camp wegen einer Rückenverletzung ​abreisen

Lingard spielt weiterhin eine große Rolle bei Manchester United


Der 26-jährige Offensiv-Spieler gehört auch in dieser Saison zum Stammpersonal der 'Red Devils' und kam in drei der bisherigen vier Spieltage der neuen Premier-League-Saison in der Startelf zum Einsatz. ​​