Der FC Chelsea hat Abdul Rahman Baba nach Spanien verliehen. Der ehemalige Augsburger und Schalker heuert für eine Saison bei LaLiga-Club RCD Mallorca an. Außerdem verlängerte Chelsea das Arbeitspapier des Linksverteidigers.

Für 20 Millionen Euro wechselte Abdul Rahman Baba vor vier Jahren zum FC Chelsea und ist seitdem ein beliebtes Leihobjekt. Der Ghanaer wurde an den FC Schalke 04, Stade Reims und nun RCD Mallorca verschifft; eine Perspektive konnte er sich bei den Blues aus London bislang nicht erarbeiten.


Der 25-jährige Baba kam erst zu 23 Pflichtspieleinsätzen beim FC Chelsea und konnte in der Premier League bislang nur bedingt überzeugen. Da Babas Vertrag bei Chelsea im kommenden Sommer auslaufen würde, unterzeichnete der Ghanaer eine Verlängerung bis 2021.