Federico Palacios wechselt innerhalb der zweiten Liga: Der 24-jährige Angreifer verlässt den ​1. FC Nürnberg und schließt sich Jahn Regensburg an. Beim ​SSV unterschreibt der ehemalige U19-Nationalspieler bis 2022.


Palacios spielte seit Januar 2018 für den Club. Damals war er von RB Leipzig nach Franken gewechselt. Zum Stammpersonal gehörte der Angreifer in seiner Zeit in Nürnberg aber nie - das soll ihm nun bei Jahn Regensburg gelingen. Beim Zweitligisten unterschreibt Palacios einen Vertrag über drei Jahre.

​​Für den Club kam er in dieser Spielzeit lediglich 21 Minuten zum Einsatz - beim 0:4 gegen den HSV am zweiten Spieltag. Nun freue er sich auf seine neue Herausforderung in Regensburg und will beim SSV "wieder voll angreifen", gab er gegenüber der Bild zu Protokoll.