​Eintracht Frankfurt hat sich von der 1:2-Niederlage aus der Vorwoche gegen RB Leipzig erholt und den zweiten Dreier dieser Bundesliga-Spielzeit am dritten Spieltag gegen Fortuna Düsseldorf geholt. Neuzugang Bas Dost durfte bei der Partie bereits seine Qualitäten zur Schau stellen. 


Der 30-jährige Niederländer wurde mit dem Beginn der zweiten Halbzeit eingewechselt - und tat genau das, was man sich von ihm erhoffte. In der 57. Minute köpfte Dost das runde Leder nach einer Flanke Paciencias zum 1:1-Ausgleich ein, nachdem die 'Adler' in der ersten Hälfte nach 36 Minuten überraschend den ersten Treffer des Tages durch Rouwen Hennings kassierten. 


Goncalo Paciencia

Der Held des Tages: Goncalo Paciencia


Paciencia gelang schließlich das Siegtor in der 86. Minute. Der vorherige Vorlagengeber schloss diesmal nach einer Vorarbeit von Danny da Costa unhaltbar ab und bescherte seinem Team somit den verdienten Heimsieg.