​Der VfL Wolfsburg hat die ​Hiobsbotschaft kurz nach dem 1:1-Remis gegen Paderborn bestätigt: Xaver Schlager hat sich einen Knöchelbruch zugezogen und muss sich deshalb auch einer Operation unterziehen.


Der 21-jährige Mittelfeldspieler zog sich die Verletzung am Samstagnachmittag nur elf Minuten nach Anpfiff und ohne Fremdeinwirkung zu. Schlager wurde mit einer Trage vom Platz gebracht und ahnte schon in der Kabine, dass er sich eine schlimme Verletzung zugezogen hat. 

Herbst ist wohl gelaufen


​​Sein Trainer Oliver Glasner geht von einer sehr langen Ausfallzeit aus. Vonseiten des Vereins gab es dazu jedoch noch keine offiziellen Informationen. Schlager, der erst im Sommer für 15 Millionen Euro verpflichtet wurde, muss somit nach anfänglichen guten Leistungen einen großen Rückschlag hinnehmen.