​Das Topspiel des 3. Spieltags geht am Samstagabend in der Hauptstadt über die Bühne. Tabellenführer ​Borussia Dortmund ist beim ​1. FC Union Berlin zu Gast. Besonders im Mittelpunkt steht dabei der langjährige BVB-Profi Neven Subotic, der seit Juli das Trikot der Eisernen trägt. Beim letzten Aufeinandertreffen im DFB-Pokal (Oktober 2018) setzten sich die Schwarz-Gelben nach Verlängerung mit 3:2 durch. Die wichtigsten Infos zur Partie gibt es hier zusammengefasst.


Terminierung

​Datum31.08.2019​
​Anpfiff​18:30 Uhr
​Spielort        ​Stadion An der Alten Försterei (Berlin)

Übertragung, Live-Stream und wo ihr das Spiel schauen könnt

​TV-SenderSky​ Sport
​Live-Stream​Sky Ticket, Sky Go

Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Team-News

"Mit Dortmund kommt ein klarer Mitfavorit für die Meisterschaft zu uns, das ist natürlich ein tolles Spiel", sagte Union-Coach Urs Fischer. "Wir wollen dort anknüpfen, wo wir in Augsburg aufgehört haben. Das wird entscheidend sein, um gegen Dortmund eine Chance zu haben."


Unter der Woche gab der DFB ​die Sperre für Keven Schlotterbeck bekannt. Für sein grobes Foulspiel an Augsburg Florian Niederlechner (Rote Karte) wurde der Innenverteidiger für zwei Partien aus dem Verkehr gezogen.


Ausfälle: Florian Hübner (Knieverletzung), Grischa Prömel (Beinverletzung), Keven Schlotterbeck (Rotsperre), Maurice Opfermann Arcones (krank)

"Ich habe die neue Mannschaft von Union gesehen, sie haben ein paar neue Spieler, sind gut organisiert, haben viel Power und sind sehr athletisch", warnte Dortmunds Cheftrainer Lucien Favre vor dem Aufsteiger. 


Die Freude über den Auswärtssieg in Köln wurde durch ​die Verletzung von Thorgan Hazard getrübt. Eine Rippenprellung wird den Neuzugang für mehrere Wochen außer Gefecht setzen.


Ausfälle: Thorgan Hazard (Rippenverletzung), Mateu Morey (Schulterverletzung), Axel Witsel (Faserriss)


Hier klicken für die voraussichtliche Aufstellung von Borussia Dortmund


Aktuelle Form

Nach der deutlichen 0:4-Auftaktniederlage gegen ​RB Leipzig durften sich die Union-Fans am letzten Spieltag über den ersten Punktgewinn im deutschen Fußball-Oberhaus freuen. Beim ​FC Augsburg erkämpfte sich die Mannschaft von Cheftrainer Fischer ein 1:1-Unentschieden.


Borussia Dortmund entschied die ersten vier Pflichtspiele der Saison allesamt für sich und findet sich nach den Erfolgen gegen Augsburg (5:1) und Köln (3:1) an der Tabellenspitze wieder. Mit acht Treffern stellen die Schwarz-Gelben zudem die beste Offensive der Bundesliga.


Die letzten fünf Partien beider Mannschaften im Überblick:

​FC Augsburg - Union Berlin 1:1​1. FC Köln - BVB 1:3
​Union Berlin - RB Leipzig 0:4BVB- FC Augsburg 5:1
​SV Lichtenberg - Union Berlin 1:4 (Test)Preußen Münster - BVB 0:4 (Test)
​Germania Halberstadt- Union Berlin 0:6 (Pokal)​KFC Uerdingen - BVB 0:2 (Pokal)
​Union Berlin - Celta Vigo 0:3 (Test)​BVB - FC Bayern 2:0 (Supercup)

Prognose

Die Rollen am Samstagabend sind klar verteilt. Union Berlin geht als Außenseiter in die Partie. Die Eisernen dürften einen ähnlichen Spielstil wie der ​1. FC Köln am vergangenen Wochenende an den Tag legen. Mit aggressivem Zweikampfverhalten und hoher Laufbereitschaft ließen die Geißböcke den BVB lange Zeit kaum zur Entfaltung kommen. Die Gäste aus Dortmund werden vom Anpfiff weg das Kommando übernehmen und versuchen, mit kontrolliertem und schnellem Spielaufbau möglichst früh zum Torerfolg zu kommen.