​Am Samstagnachmittag empfängt der ​FC Bayern München zu Hause den ​1. FSV Mainz 05. Bei dem ungleichen Duell am zweiten Spieltag sind die Gastgeber die haushohen Favoriten. Auf beiden Seiten könnten erst unlängst verpflichtete Spieler eine entscheidende Rolle einnehmen. Alle wichtigen Infos zu dieser ​Partie am 3. Spieltag gibt es hier.


Wo wird das Spiel übertragen?

DatumSamstag, 31.08.2019
Anstoß15:30 Uhr
StadionAllianz-Arena (München)
SchiedsrichterMarkus Schmidt
TV / Live StreamSky Sport 1, Sky Sport 2 / Sky Go, Sky Ticket

Team-News


Bei den Bayern befindet sich Leon Goretzka nach seiner Oberschenkverletzung wieder auf einem guten Weg und könnte für das Wochenende bereits wieder eine Option sein. Neuzugang Philippe Coutinho konnte mittlerweile einige Trainingseindrücke gewinnen und dürfte beim Spiel gegen die Mainzer ein ernsthafter Kandidat für die Startelf sein.​


Bei den Mainzern liegen alle offensiven Hoffnungen auf Rückkehrer Adam Szalai, der unter der Woche von der TSG 1899 Hoffenheim losgeeist werden konnte. In der Defensive müssen die Domstäder wohl weiterhin auf Jeremiah St. Juste verzichten. Der Neuzugang plagt sich noch immer mit Schulterproblemen herum.


Voraussichtliche Aufstellungen:

​Hier geht es zur Aufstellung des FC Bayern München


Hier geht es zur Aufstellung des 1. FSV Mainz 05


Direkter Vergleich:


Bislang kam es 28 Mal zum Duell der beiden Mannschaften. Wenig überraschend spricht die Bilanz dabei eindeutig für den Rekordmeister. So konnten die Münchner bereits 21 Siege einfahren und mussten sich bei einem Torverhältnis von 76:28 nur vier Mal geschlagen geben. In den letzten beiden Heimspielen gegen die Domstädtern gelangen den Bayern insgesamt zehn Treffer.


Die aktuelle Form:


Nach dem enttäuschenden 2:2 gegen Hertha BSC zum Saisonauftakt, konnten die Bayern am 2. Spieltag mit einem ungefährdeten 3:0-Erfolg beim FC Schalke 04 die Verhältnisse wieder gerade rücken. Vor allem Robert Lewandowski zeigte sich dabei in einer glänzenden Verfassung und ist mit fünf Treffern aus zwei Spielern wie gewohnt der absolute Goalgetter der Münchner. Als Bonbon ​v​erlängerte der 31-jährige Pole unter der Woche seinen Vertrag.

Robert Lewandowski

Robert Lewandowski war zuletzt nicht aufzuhalten



Die Mainzer belegen nach zwei Spieltagen den letzten Tabellenplatz. Obwohl die Domstädter in den ersten beiden Partien durchaus positive Ansätze zeigen konnten, standen sie am Ende stets mit leeren Händen da. Um dem Offensivspiel der Mainzer mehr Durchschlagskraft zu verleihen, wurde unter der Woche ​mit Adam Szalai ein alter Bekannter verpflichtet.


Die Ergebnisse beider Mannschaften aus den letzten drei Partien:


FC Bayern München1. FSV Mainz 05
Cottbus 1:3 Bayern (Pokal)Kaiserslautern 2:0 Mainz (Pokal)
Bayern 2:2 Hertha BSC (Liga)Freiburg 3:0 Mainz (Liga)
Schalke 0:3 Bayern (Liga)Mainz 1:3 Gladbach (Liga)

Prognose:


Der FC Bayern München konnte sich beim Spiel gegen die Schalker bereits stark formverbessert zeigen und scheint nun endgültig in der neuen Saison angekommen zu sein. Mit ​Philippe Coutinho und Ivan Perisic stehen Cheftrainer Niko Kovac mittlerweile zwei weitere mehr als vielversprechende Offensivspieler zur Verfügung.


Die Mainzer wollen sich beim Gastspiel in München mit erhobenem Haupt aus der Affäre ziehen. Gelingt es Coach Sandro Schwarz aber nicht, die defensiven Lücken zu stopfen, droht eine Abreibung. Unterm Strich wäre also alles andere als ein souveräner Heimsieg des Rekordmeisters eine Überraschung.