​Der Wechsel von Alexis Sanchez zu Inter Mailand ist perfekt. Die Nerazzurri leihen den Chilenen für eine Saison von ​Manchester United aus. 


Lange hatte es sich angebahnt, nun ist es offiziell: Der 30-jährige Angreifer will seine Karriere in der ​Serie A wieder in Schwung bringen. Zuvor war Sanchez im Old Trafford nicht glücklich geworden. Im kommenden Jahr läuft der 130-fache Nationalspieler Chiles für Dortmunds Champions-League-Gruppengegner auf. Eine Kaufoption konnte sich Inter aber wohl nicht sichern.

Dafür muss Inter wohl weite Teile des üppigen Gehalts von Sanchez übernehmen. Für Manchester United hatte der Chilene in 45 Pflichtspieleinsätzen auf ganzer Linie enttäuscht. Lediglich fünf Treffer und neun Torvorlagen sprangen für ihn als Red Devil heraus.