Alexis Sanchez wird in der kommenden Saison für Inter Mailand auflaufen. Der Chilene wird für ein Jahr von Manchester United ausgeliehen; am Mittwochnachmittag landete Sanchez in Mailand, um seinen Medizincheck zu absolvieren und seinen Vertrag zu unterschreiben.


Manchester United zahlt Sanchez' Gehalt - Keine Kaufoption für Inter Mailand


Pikant: Medienberichten zufolge wird Manchester United das komplette Salär von Sanchez weiterhin tragen. Zudem hat Inter Mailand keine Kaufoption für den Chilenen; wie 90min erfuhr, kann Manchester United den tatsächlichen Marktwert des Angreifers derzeit nicht einschätzen. Die Red Devils wollen vermeiden, dass Sanchez bei Inter wieder durchstartet und den Verein dann unter Wert verlässt. 

Ganz offiziell ist der Transfer noch nicht. Alexis muss bei den Nerazzurri noch den obligatorischen Medizincheck absolvieren und seinen Vertrag unterschreiben. Verkündet dürfte der Wechsel daher erst heute Abend oder Morgen werden.