Aufsteiger ​SC Paderborn hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen. Abdelhamid Sabiri kommt vom englischen Premier-League-Absteiger Huddersfield Town und unterschreibt bei den Ostwestfalen einen Zweijahresvertrag mit Option auf eine weitere Spielzeit.


Der Wechsel des fünffachen deutschen U21-Nationalspielers hatte sich seit einigen Tagen angebahnt, am Dienstagabend vermeldete ihn der SCP als perfekt. Der 22-jährige offensive Mittelfeldspieler schaffte seinen Profi-Durchbruch beim 1. FC Nürnberg, 2017 ging es dann nach Huddersfield in die Premier League.


"Wir freuen uns sehr, dass wir Abdelhamid von unserem Weg überzeugen konnten. Er verfügt über hohes Tempo und passt mit seinen technischen Fähigkeiten und seiner Variabilität optimal in unser Anforderungsprofil. Die Tatsache, dass er für bis zu drei Jahre mit Gültigkeit für die Bundesliga und die 2. Bundesliga unterschrieben hat, zeigt sein Interesse an einer langfristigen Entwicklung", freute sich Paderborns Geschäftsführer Sport Martin Przondziono.


Kaum Spielpraxis in England


In der Abstiegssaison von Huddersfield kam Sabiri kaum zum Zug. Nur zweimal kam er in der Liga zum Einsatz. Dazu warf in ein Schlüsselbeinbruch zurück. Nun will das Mittelfeldtalent in Paderborn den Neuanfang wagen.