Am vierten Spieltag der zweiten Bundesliga kommt es in Karlsruhe zu einem echten Top-Spiel. Der bisher noch ungeschlagene HSV gastiert im Wildparkstadion, beide Teams könnten sich mit einem Sieg an der Spitze festsetzen. Die Anhänger können sich auf eine hoch intensive Partie freuen.


Wo wird das Spiel übertragen?

DatumSonntag, 25.08.2019
Anstoß13:30 Uhr
StadionWildparkstadion (Karlsruhe)
SchiedsrichterSören Storks
TV / Live StreamSky Sport 2, Sky Sport 3, Sky Go, Sky Ticket

Fußball Stream Live kostenlos gesucht?

Team-News

Für den KSC ist es die erste Begegnung mit dem HSV seit den Relegations-Duellen in der Saison 2014/15. Damals verpassten die Karlsruher den Aufstieg nur um Haaresbreite, der HSV konnte sich noch einmal retten. Nun will das Team von Trainer Alois Schwartz für die Revanche sorgen. Allerdings muss er dabei auf Justin Möbius verzichten, der ausfallen wird. Burak Camoglu steht vor der Rückkehr.

Der HSV ist nach dem starken Saisonstart hochmotiviert. Das Ziel Aufstieg scheint in dieser Saison erreichbar zu sein, dazu sollte gegen den KSC allerdings erneut gepunktet werden. Trainer Dieter Hecking warnt allerdings vor dem Aufsteiger und spricht ihnen eine große Mentalität zu. Verzichten müssen die Rothosen dagegen weiter auf Kapitän Aaron Hunt, in Sachen Bakery Jatta gibt es dagegen immer noch keine Entscheidung.


Voraussichtliche Aufstellung

Hier findest Du die voraussichtliche Aufst​ellung des HSV


Direkter Vergleich

Da der Hamburger SV erst in der vergangenen Saison den Weg in Liga Zwei antreten musste, kam es zwischen dem KSC und den Norddeutschen noch zu keiner Begegnung in Deutschlands zweithöchster Spielklasse. Doch in der ​ersten Liga oder im Pokal trafen die beiden Klubs schon 57 Mal aufeinander. Die bisherige Bilanz ist dabei extrem ausgeglichen. Bei 20 Unentschieden teilten sich die Klubs die Punkte, 18 Mal gewann der KSC, 19 Mal die Hamburger.


Die aktuelle Form

Beide Vereine sind gut in die Saison gestartet. Vor allem die Karlsruher konnten nach dem Aufstieg durchaus überraschen. Zwar verlor die Mannschaft das vergangene Saisonspiel, doch die bisherigen Pflichtspiele sorgen für viel Rückenwind. Der Einzug in die zweite Runde des DFB-Pokals unterstrich die Qualität des Kaders.


Der HSV kann auf einen bisher ungeschlagenen Saisonbeginn zurückblicken. Nur das Auftaktspiel konnte nicht gewonnen werden, ansonsten wollen die Rothosen den vierten Sieg in Folge einfahren. Dabei darf durchaus auf die Auswärtsstärke gehofft werden, vor drei Wochen sorgten die Norddeutschen mit einem 4:0 in ​Nürnberg für ein Ausrufezeichen.


Die Ergebnisse beider Mannschaften aus den vergangenen fünf Partien:

Karlsruher SCHamburger SV
Holstein Kiel 2-1 Karlsruher SCHamburger SV 1-0 VfL Bochum
Karlsruher SC 2-0 Hannover 96 (DFB-Pokal)Chemnitzer FC 5-6 i.E. Hamburger SV (DFB-Pokal)
Karlsruher SC 4-2 Dynamo Dresden1. FC Nürnberg 0-4 Hamburger SV
Wehen Wiesbaden 1-2 Karlsruher SCHamburger SV 1-1 Darmstadt 98
Karlsruher SC 3-5 i.E. Hertha BSC (Test)Hamburger SV 2-2 RSC Anderlecht (Test)

Prognose

Die Anhänger dürfen sich auf ein spannendes Spiel freuen. Dabei darf auf Tore gehofft werden, denn beide Teams erzielten in den bisherigen Spielen stets mindestens einen Treffer. Sollte der HSV allerdings in Top-Form auftreten, bräuchten die Karlsruher auch eine Portion Glück, um etwas Zählbares mitzunehmen. Doch mit der richtigen Einstellung ist der vermeintliche Favorit schlagbar und der Höhenflug des KSC würde weitergehen.