Ashley Cole beendet nach 20 Jahren seine Laufbahn als Profifußballer. Dies gab der Linksverteidiger am Sonntag bekannt. Cole spielte zuletzt ein halbes Jahr lang bis zum Sommer für Derby County unter seinem Ex-Mitspieler Frank Lampard und w​ar seitdem vereinslos. 


"Nach langem Nachdenken und Überlegen war es offensichtlich an der Zeit, meine Schuhe an den Nagel zu hängen", sagte Cole am Sonntag beim englischen TV-Sender Sky Sports. Der 38-jährige Engländer möchte nun wie Lampard als Trainer arbeiten.


"Ich kann mich auf mein nächstes Kapitel freuen, das hoffentlich das Coaching sein wird. Ich nehme im Moment an einem Kurs teil", so der ehemalige Nationalspieler Englands, der für die 'Three Lions' 107 Spiele bestritt.


Glorreiche Karriere in London


Cole wurde beim FC Arsenal ausgebildet und verbrachte dort sechs Jahre, die von zwei Meistertiteln gekrönt wurden, bei den Profis. Anschließend wechselte er für sieben Jahre zum ​FC Chelsea, mit dem er ebenfalls sehr erfolgreich war: Neben einem Champions-League-Titel verhalf Cole den 'Blues' auch zum Gewinn der Meisterschaft und vier FA-Cup-Siegen. Zudem lief er für die AS Roma, LA Galaxy sowie Crystal Palace auf.