Michaël Cuisance ist offiziell ein Spieler des FC Bayern München. Der 20-jährige Franzose hat am Sonntagmittag beim deutschen Rekordmeister einen Vertrag bis 2024 unterschrieben. Zuvor bestätigte der Verein bereits, dass man sich mit ​Borussia Mönchengladbach auf einen Transfer geeinigt hat. 


"In seiner ersten Profisaison in Gladbach war Michaël Cuisance bereits Gladbachs Spieler der Saison. Er bringt technisch sehr viel mit, verfügt über großes Potenzial, so Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic über den Neuzugang. "Michaël soll sich bei uns entwickeln. Wir sind davon überzeugt, dass wir viel Freude an ihm haben werden."


Cuisance ist sich nach eigenen Angaben bewusst, "dass dies ein sehr großer Schritt für mich ist. Aber ich fühle mich bereit und bin sehr stolz, künftig das Trikot des FC Bayern tragen zu dürfen. Für mich persönlich ist es super, dass bereits einige Franzosen bei Bayern spielen. Dies wird mir bei der Integration ins Team sicherlich helfen."


Der zentrale Mittelfeldspieler forderte nach Angaben von Gladbachs Sportdirektor ​Max Eberl bei den 'Fohlen' einen Stammplatz und war mit seiner sportlichen Rolle nicht zufrieden. Die Kaderplaner haben sich deshalb dazu entschlossen, Cuisance abzugeben, um die Harmonie in der Mannschaft beizubehalten. Laut Bild-Angaben erhalten sie dafür eine Ablösesumme in Höhe von 12 Millionen Euro.