​​Hannover 96 treibt die Transferplanungen weiter voran. Wie der Verein am Freitag endgültig verkündete, wechselt Iver Fossum nach Dänemark. Dreieinhalb Jahre stand der Mittelfeldspieler am Maschsee unter Vertrag.

Nachdem Hannover den bevorstehenden Wechsel von Fossum ​am Donnerstag bereits ankündigte, meldete der Zweitligist am Freitag Vollzug. Der Mittelfeldspieler schließt sich mit sofortiger Wirkung dem dänischen Erstligisten Aalborg BK an. 


"Ich möchte Fußball spielen, habe dazu aber bei Hannover 96 zuletzt kaum eine Chance erhalten. Deshalb glaube ich, dass es jetzt die richtige Entscheidung für mich ist, zu wechseln. Auch wenn es natürlich eine harte Entscheidung gewesen ist, 96 zu verlassen. Ich habe dreieinhalb schöne Jahre in Hannover gehabt, das ist eine lange Zeit. Ich nehme viele tolle Erinnerungen mit nach Aalborg", sagte der 23-Jährige.