Bundesliga-Absteiger Hannover 96 hat Jannes Horn vom ​1. FC Köln verpflichtet. Der ehemalige U21-Nationalspieler wechselt zunächst auf Leihbasis für ein Jahr aus der Domstadt an den Maschsee.


Lange hatten die Niedersachsen am Deal für den 22-jährigen Linksverteidiger gebastelt. "Ich freue mich, dass es endlich geklappt hat und dass ich hier sein kann", sagte Jannes Horn, der schon seit einigen Tagen auf gepackten Koffern saß. Hannover muss er nun dabei helfen, den Fehlstart in die Saison zu verhindern und die Mission Wiederaufstieg zu realisieren.

"Hannover 96 ist ein ambitionierter Verein", betonte Horn. "Ich möchte angreifen und bin froh darüber, dass es auch direkt losgeht. Ich bin ein Typ, der sich immer voll reinhaut und werde jeden Tag mein Bestes geben." Horn kann mit seinen 22 Jahren bereits 42 Spiele in der 1. und 2. Bundesliga sowie zwei Einsätze in der Europa League aufweisen.


In Köln besitzt der 22-Jährige noch ein gültiges Arbeitspapier bis 2022. Wie es nach der Leihe an den Maschsee für den Linksverteidiger weitergeht, wird sich zeigen. "Für Jannes ist der Wechsel sinnvoll, da er in Hannover aktuell eine größere Chance hat als bei uns, Spielpraxis zu sammeln. Das ist für ihn derzeit am wichtigsten“, gab FC-Geschäftsführer Armin Veh zu Protokoll.