​Es ist offiziell: Eliaquim Mangala ist ab sofort ein Spieler von Valencia CF! Der 28-jährige Innenverteidiger hat am Dienstagabend bei seinem neuen Klub einen Vertrag bis 2021 unterschrieben. 


Für den Transfer erhielt ​Manchester City keine Ablöse. Mangala wurde vor fünf Jahren für stolze 45 Millionen Euro vom FC Porto verpflichtet, beim amtierenden englischen Meister konnte sich der Franzose jedoch nie durchsetzen.​​

​​Mangala spielte bereits eine erfolgreiche Leih-Saison in Valencia, 2016/17 verbrachte er in der spanischen Liga als Stammkraft der Fledermäuse. Dies lag vor allem an der Tatsache, dass er eine längere Zeit fit bleiben konnte. Denn zumeist wurde Mangala von schweren Verletzungen zurückgeworfen.