​Die TSG 1899 Hoffenheim steht offenbar kurz vor einem Transfer von Diadie Samassekou. Der Malier soll morgen zum Medizincheck anreisen.


Das französische Medium RMC Sport, das in der Regel sehr gut über das Transfergeschehen informiert ist, vermeldet, dass die ​TSG das Rennen um den begehrten Samassekou gewonnen hat. Der 23-Jährige, derzeit noch in Diensten von RB Salzburg, soll 14 Millionen Euro kosten und nach seinem morgigen Medizincheck bis 2024 im Kraichgau unterschreiben.


TSG sticht namhafte Konkurrenz bei Samassekou aus


Samassekou gilt als sehr dynamischer und physischer Mittelfeldspieler - ähnlich wie Ex-Leipziger Naby Keita, der mittlerweile für den FC Liverpool aufläuft. 


​Der Salzburg-Star wurde zuletzt auch mit einem Wechsel zu Borussia Dortmund in Verbindung gebracht - am Ende macht die TSG aber das Rennen um den vielumworbenen Spieler, der auch bei Leicester City, Marseille und dem AC Mailand auf dem Einkaufszettel gestanden haben soll.