​Bald wird die neue Ausgabe der beliebten Fußball-Simulation FIFA veröffentlicht. Schon jetzt rätseln die Fans darüber, wie stark die Spieler in dieser Generation eingestuft werden. Als genereller Maßstab zählt dafür der Gesamtwert auf den Spielerkarten. Wir zeigen euch, welche Werte die Stars des ​SV Werder Bremen bekommen könnten.


Torwart

Jiri Pavlenka

Im Tor steht bei Werder der Tscheche Jiri Pavlenka. Nach einer starken Saison wird er sich über eine Verbesserung seiner Gesamtstärke freuen können.​ Ein Upgrade auf 84 Punkte ist durchaus realistisch. 


Für die Nummer Zwei, Stefanos Kapino, war es eine Saison ohne große Bewährungschancen. Aufgrund seines Potentials könnte sein Wert allerdings gleich bleiben.

  • Jiri Pavlenka: Alter Wert / Neuer geschätzter Wert - 82 / 84
  • Stefanos Kapino: 73 / 73

Innenverteidigung

Niklas Moisander

​In der Verteidigung herrschten bei Werder gemischte Gefühle. Neben dem starken Niklas Moisander konnten sich Milos Veljkovic und Sebastian Langkamp nur sporadisch beweisen. Der neu ernannte Kapitän Moisander kann sich wahrscheinlich als einziger Akteur über eine Aufwertung freuen. Neuzugang Ömer Toprak könnte ebenfalls verlieren, damit aber trotzdem zum besten Verteidiger werden.


  • Ömer Toprak: 82 / 80
  • Niklas Moisander: 78 / 79
  • Milos Veljkovic: 76 / 76
  • Sebastian Langkamp: 76 /75

Außenverteidigung

Ludwig Augustinsson

In Sachen Außenverteidigern ist der SVW nicht allzu breit besetzt. Neben den beiden Stammspielern ist nur Marco Friedl eine Option als Reservist. Für Ludwig Augustinsson könnte es nach einer hervorragenden Saison ein paar Punkte nach oben gehen, ein leichtes Upgrade winkt auch Theodor Gebre Selassie. Einen großen Sprung dürfte der junge Friedl machen.


  • Ludwig Augustinsson: 77 / 79
  • Theodor Gebre Selassie: 76 / 77
  • Marco Friedl: 68 / 72

Zentrales Mittelfeld

Nuri Sahin

Im Mittelfeld ist der SVW am stärksten besetzt. Auch in FIFA haben diese Stars die höchste Gesamtwertung, für die neue Ausgabe dürften sich einige Profis noch weiter verbessern. Das Duo aus Maximilian Eggestein und Davy Klaassen dürfte die 80er-Marke knacken, Kevin Möhwald könnte ebenfalls ein paar Punkte dazu gewinnen. Nur bei Nuri Sahin und Philipp Bargfrede​ steht kein großes Upgrade an.


  • Maximilian Eggestein: 79 / 82
  • Davy Klassen: 79 / 81
  • Nuri Sahin: 79 / 79
  • Philipp Bargfrede: 76 / 75
  • Kevin Möhwald: 73 / 74

Außenbahn

Milot Rashica

Im Kader der Bremer stehen nur wenige Profis, die bei FIFA als Flügelspieler gelistet sind. Zumindest kann sich einer von ihnen über ein großes Upgrade freuen. Denn Milot Rashica wird voraussichtlich ein paar Punkte dazu gewinnen und damit zu den besten Bremer Spielern aufschließen. Für Fin Bartels könnte es nach vielen Verletzungspausen nach unten gehen.


  • Milot Rashica: 76 / 80
  • Fin Bartels: 77 / 75

Sturmzentrum

Yuya Osako

​Nach dem Abgang von Max Kruse ging Werder der am höchsten bewertete Spieler verloren. Doch hinter ihm reihen sich mit Claudio Pizarro, Martin Harnik, Niclas Füllkrug, Yuya Osako, Johannes Eggestein und Josh Sargent weitere Akteure mit akzeptablen Werten ein. Nicht für jeden gibt es dabei allerdings eine Aufwertung.


  • Niclas Füllkrug: 78 / 77
  • Yuya Osako: 75 / 76
  • Martin Harnik: 77 / 76
  • Claudio Pizarro: 74 / 74
  • Johannes Eggestein: 66 / 72
  • Josh Sargent: 64 / 70